Sitemap Empfehlen Translate this page

Infotecs

Unternehmen
Infotecs entwickelt und vertreibt Sicherheitslösungen, die die alltägliche Arbeit flexibler, einfacher und vor allem sicherer als je zuvor gestalten.

Ihr Weg zu uns

Hier finden Sie eine Standortkarte sowie Informationen für Ihre Anreise

Anfahrtsbeschreibung

Haben Sie Fragen?
+49 ­30 206 4­3 66­-0

Rufen Sie uns an! Unsere erfahrenen Spezialisten beraten Sie ganz individuell. Gern können Sie auch um einen Rückruf bitten oder eine E-Mail an uns schreiben.

Kontakt aufnehmen

 

News

23.01.2017
Echtzeit-Abwehr von JavaScript-basierten Cyber-Attacken und komplexer Ransomware
Leipzig/Berlin, 23. Januar 2017 – Um innovative Lösungen zum Netzwerkschutz gegen Skript-basierte Cyber-Attacken für Unternehmen und Organisationen anbieten zu können, nutzt der führende Anbieter von IT-Sicherheitslösungen Infotecs die Deep-Packet-Inspection Technologie (DPI) mit neuer JavaScript Echtzeit-Erkennung von Rohde & Schwarz Cybersecurity für seine Next-Generation Firewall.

JavaScript-Attacken sind vor allem für Unternehmen und Organisationen verheerend. Nicht nur die Verletzung der Datensicherheit und die Imagebeschädigung, sondern auch die direkten Kosten stellen dabei ein enormes Risiko dar. Besonders das Aufkommen von in JavaScript-Code versteckter Ransomware stellt für Verantwortliche in der IT-Sicherheit eine neue Herausforderung dar. Laut Sicherheitsexperten nahmen Cyber-Kriminelle im letzten Jahr eine Milliarde Dollar mit Ransomware ein. Es ist kein Geheimnis, dass diese Zahl sowie die Häufigkeit der Attacken auf Unternehmen 2017 in einem bisher noch nie dagewesenen Ausmaß ansteigen werden.

Um die Vektoren dieser dynamischen Angriffe zu entdecken und Unternehmen vor JavaScript-basierten Cyber-Attacken zu schützen, entschieden sich die IT-Sicherheits-Spezialisten von Infotecs, die Technologie zur Extrahierung der JavaScript-Inhalte und -Metadaten von Rohde & Schwarz Cybersecurity in ihre Next-Generation-Firewall zu integrieren. “Wir sahen die große Notwendigkeit, unsere Kunden vor JavaScript-basierten Angriffen zu schützen, und freuen uns nun, ihnen eine innovative Firewall anbieten zu können, die diese Sicherheitsanforderungen bewältigen kann“, sagt Josef Waclaw, CEO der Infotecs GmbH. „Die Funktion zur Herausfilterung der Inhalte und Metadaten der DPI-Technologie R&S PACE 2 von Rohde & Schwarz Cybersecurity ermöglicht es uns, dynamische Web-Inhalte besser zu identifizieren und zu prüfen. So können wir unsere Kunden vor Cyber-Bedrohungen, wie z. B. Datendiebstahl und Sabotage, ausreichend schützen.“

JavaScript, eine der am meisten verwendeten Technologien für die Erstellung von Web-Inhalten, ist ein beliebtes Tool für Cyber-Kriminelle, die die Programmiersprache für böswillige Angriffe ausnutzen. Besonders die Angriffsarten Cross-Site Scripting (XSS) und Cross-Site Request Forgery (CSRF) gelten als typische JavaScript-Sicherheitsbedrohungen und stehen ganz oben auf der Liste der Sicherheitslücken von Web-Anwendungen, die vom Open Web Application Security Project zur Verfügung gestellt wird.

Bei XSS-Angriffen verwenden Angreifer JavaScript-Code, um schadhaften Code auf Websites einzubetten, welcher dann ahnungslosen Nutzern angezeigt wird. Das Skript ermöglicht es Cyber-Kriminellen, sensible Nutzerdaten zu stehlen, Accounts zu manipulieren, Malware zu verbreiten oder Bankdaten zu entwenden. Das kritische XSS-Datenleck bei Yahoo in deren Kunden-E-Mail-Service 2016 ist ein Beispiel dafür, wie eine Skript-basierte Attacke Millionen von Nutzer-Accounts betreffen kann und es Cyber-Kriminellen ermöglicht, E-Mails von beliebigen Nutzern mitzulesen.

Mithilfe von R&S PACE 2, der DPI-Technologie von Rohde & Schwarz Cybersecurity, kann die ViPNet xFirewall von Infotecs Web-Inhalte auf potentiell schadhaften Code überprüfen und JavaScript-Bedrohungen in Echtzeit abwehren. So können R&S PACE 2 und die ViPNet xFirewall Netzwerksicherheit garantieren, ohne dabei die Performance zu beeinträchtigen.

Die ViPNet xFirewall von Infotecs ist eine Next-Generation-Firewall, welche effektiven, mehrstufigen Netzwerkschutz gegen moderne Cyber-Angriffe für Geschäftsanwendungen bietet. Dank der Flexibilität, einfachen Verwaltung sowie der einzigartigen Intelligenz stellt die ViPNet xFirewall nicht nur einen umfassenden Schutz, sondern auch einen erheblichen Anstieg der Effizienz sicher. Die ViPNet xFirewall beinhaltet neben der DPI-Technologie auch Inline Configuration, Stateful Inspection, Antivirus und Identity Awareness.

Erfahren Sie mehr darüber, wie IT-Sicherheitsanbieter die Protokoll- und Anwendungserkennung R&S PACE 2 nutzen, um ihre Netzwerkschutzprodukte zu erweitern und Mehrwert für ihre Kunden zu schaffen: https://cybersecurity.rohde-schwarz.com/de/produkte/netzwerkanalyse/rsrpace-2

Ansprechpartner:
Rohde & Schwarz Cybersecurity, Christine Lorenz, Tel.: +49 34159403062, Email: Christine.Lorenz@rohde-schwarz.com

Rohde & Schwarz Cybersecurity

Das IT-Sicherheitsunternehmen Rohde & Schwarz Cybersecurity schützt Unternehmen und öffentliche Institutionen weltweit vor Cyberangriffen. Mit hochsicheren Verschlüsselungslösungen, Next-Generation-Firewalls sowie Software für Netzwerkanalyse und Endpoint-Security entwickelt und produziert das Unternehmen technisch führende Lösungen für die Informations- und Netzwerksicherheit. Das Angebot der mehrfach ausgezeichneten und zertifizierten IT-Sicherheitslösungen reicht von kompakten All-in-one-Produkten bis zu individuellen Lösungen für kritische Infrastrukturen. Im Zentrum der Entwicklung von vertrauenswürdigen IT-Lösungen steht der Ansatz „Security by Design“, durch den Cyberangriffe proaktiv statt reaktiv verhindert werden. Knapp 450 Mitarbeiter sind an den derzeitigen Standorten in Deutschland, Frankreich und Dänemark tätig. Mit der der Übernahme der DenyAll umfasst das Portfolio nun auch Firewalls und Schwachstellen-Scanner für geschäftskritische Webanwendungen. Erfahren Sie mehr: https://cybersecurity.rohde-schwarz.com/

Rohde & Schwarz

Der Elektronikkonzern Rohde & Schwarz bietet innovative Lösungen auf den Arbeitsgebieten Messtechnik, Rundfunk- und Medientechnik, Cyber-Sicherheit, Sichere Kommunikation sowie Funküberwachungs- und Funkortungstechnik. Vor mehr als 80 Jahren gegründet, ist das selbstständige Unternehmen in über 70 Ländern mit einem engmaschigen Vertriebs- und Servicenetz präsent. In seinen angestammten Arbeitsgebieten zählt der Elektronikkonzern zu den führenden Anbietern weltweit. Zum 30. Juni 2016 betrug die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 10.000. Der Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015/2016 (Juli bis Juni) einen Umsatz von rund 1,92 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist in München, Deutschland. Ergänzend steuern starke regionale Hubs in Asien und USA die Geschäfte. R&S ® ist eingetragenes Warenzeichen der Firma Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG. Weitere Informationen über Rohde & Schwarz finden Sie hier: www.rohde-schwarz.de.

Kontakt

Infotecs GmbH
Unternehmenskommunikation
Anja Müller
Oberwallstr. 24
D-10117 Berlin
Tel.: +49 30 206 43 66-52
Fax: +49 30 206 43 66-66
anja.mueller@infotecs.de

Download der Pressemitteilung als PDF 



Infotecs

Oberwallstraße 24
D-10117 Berlin 

Telefon: +49 30 206 43 66-0

Fax: +49 30 206 43 66-66

E-Mail: info@infotecs.de