18
November
2013
Events

Rückblick: Das war der BITKOM Trendkongress

Infotecs Stand beim BITKOM Trendkongress

Am 13. November 2013 weckte der BITKOM Trendkongress unter dem Motto „create.innovate.grow.“ großes Interesse bei IT-Anwendern und -Anbietern, Global Playern und Start-ups sowie Wissenschaft und Presse. Rund 900 Teilnehmer besuchten Workshops und Vorträge rund um die Trends der digitalen Wirtschaft. Auch Infotecs präsentierte diesmal als Aussteller die VPN-Software ViPNet und deren Einsatz in verschiedenen Branchen wie Banking, Health, Energy und Industry.

„Die IT-Sicherheitslösung ViPNet gilt als fortschrittlich, weil Infotecs gerade nicht eine klassische VPN-Lösung basierend auf IPsec oder SSL anbietet“ erklärt Sergej Torgow, Niederlassungsleiter der Infotecs GmbH in Deutschland. „Gerade in Zusammenhang mit den aktuellen Geschehnissen der NSA-Affäre profitieren wir durch ein symmetrisches Schlüsselmanagement und direkte Punkt-zu-Punkt-Verbindungen. Die Widerstandsfähigkeit der Verschlüsselung ist dementsprechend unabhängig von der Rechenkomplexität mathematischer Funktionen oder Vertrauenswürdigkeit der Zertifikate.“

Insgesamt wurden auf dem BITKOM Trendkongress 2013 zwölf Workshops zu den Themen „Future of…“ Smart Data, Social Business, Open Innovation, Media & Broadcast, Mobile und Cloud sowie „IT meets…“ Energy, Industry, Health, Automotive, Banking und Government angeboten. Daneben sprachen hochkarätige Redner wie z. B. Timotheus Höttges von der Deutschen Telekom AG zur ITK-Branche im Jahr 2030 und Natalya Kaspersky, CEO InfoWatch Group of Companies, zur Zukunft von Datenschutz und Security in Unternehmen. Im Anschluss konnten die Teilnehmer den Abend bei der BITKOM Clubnacht im Berliner Szene-Club Cookies ausklingen lassen.

Vortrag auf der Hauptbühne vom BITKOM Trendkongress