27
Juni
2017
Events

Rückblick: Infotecs auf der SIBB-Veranstaltung „Informationssicherheit für die digitale Energiewende“

Am 22. Juni 2017 referierte Infotecs CEO Josef Waclaw bei der Veranstaltung „Informationssicherheit für die digitale Energiewende“, welche vom Cluster Energietechnik Berlin Brandenburg und dem SIBB e.V. – Verband der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandenburg organisiert wurde. Passend zum Thema stellte das Gasversorgungsunternehmen GASAG AG seine Räumlichkeiten zur Verfügung.

Josef Waclaw verdeutlichte in seinem Vortrag zur Absicherung kritischer Infrastrukturen (KRITIS), wie wichtig der Schutz industrieller Systeme vor Cyberangriffen ist und wie sich Unternehmen dieser Herausforderung stellen können. Vor allem die Energiebranche steht zunehmend im Visier von Hackern. Cyberkriminelle könnten die Versorgung von Öl, Wasser oder Gas von ganzen Städten oder Ländern mit einem verhältnismäßig geringen Aufwand lahmlegen. Der Schaden für die Energieunternehmen sowie die Einschränkungen für die Bevölkerung ist erheblich. Die Entdeckung und Aufklärung dieser Angriffe bleibt sehr schwer bzw. unmöglich.

Die Bundesregierung hat die Notwendigkeit für ein Mindestmaß an IT-Sicherheit für KRITIS-Betreiber ebenfalls erkannt und erließ bereits im Sommer 2015 das „Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme“ (IT-Sicherheitsgesetz). Infotecs unterstützt Betreiber kritischer Infrastrukturen bei der Absicherung der Anlagen sowie der Steuerungssysteme gegen Cyber-Angriffe mit seiner Lösung ViPNet for Critical Infrastructure.

Infotecs bei der Veranstaltung "Informationssicherheit für die digitale Energiewende" (Quelle: SIBB e.V.)
Quelle: SIBB e.V.