05
September
2019
Events

ViPNet Cyber-Sicherheitslösungen von Infotecs auf der it-sa 2019

Berlin, 5. September 2019 – Der internationale IT-Sicherheitsanbieter Infotecs präsentiert seine ViPNet Cyber-Security und Threat Intelligence Plattform als Aussteller bei der it-sa, die IT-Security Messe und Kongress, vom 8. bis 10. Oktober 2019 in Nürnberg. Die Sicherheitsexperten zeigen ihre Lösungen anhand konkreten Anwenderszenarien aus den Bereichen Industrie 4.0, den Schutz von kritischen Infrastrukturen sowie die abgesicherte Drohnen Videoüberwachung für Spezialkräfte.

Komplexere Bedrohungen und größere Angriffsflächen erschweren vielen Unternehmen den Schutz ihrer Systeme und Infrastruktur vor Cyber-Angriffen. Cyberkriminelle entwickeln immer ausgeklügeltere Methoden, damit eine Cyberattacke möglichst lange von dem Unternehmen unentdeckt bleibt. Deswegen ist es heutzutage besonders wichtig, sich eine gute Sicherheits- und Verteidigungsstrategie im Bereich IT zu überlegen.

Anfang Oktober präsentiert Infotecs auf der it-sa in Nürnberg seine Lösungen im Bereich IT-Security: von klassischer Network Security über Mobile Security, Threat Intelligence bis hin zu Sicherheitslösungen für industrielle und kritische Infrastrukturen sowie Physical und IoT Security. Eine der Lösungen, die vorgestellt wird, ist ViPNet Threat Detection & Response. Die Lösung umfasst komplementäre Technologien und vereint den klassischen Ansatz der signatur- / regelbasierten Gefahrenerkennung mit heuristischen Machine-Learning Verfahren. Verdächtige Vorfälle und Anomalitäten werden somit sowohl auf Netzwerkebene als auch an den Endpunkten erkannt. Bestehende Risiken werden in Echtzeit detektiert und die Gefahr eines Cyberangriffs auf die IT Infrastruktur wird somit wesentlich reduziert.

„Durch die digitale Transformation werden Software-Defined Security-Lösungen, die flexibel auf die neuen und veränderten Anforderungen an die Sicherheit von Daten und Systemen reagieren können, immer wichtiger“, sagt Josef Waclaw, CEO der Infotecs GmbH. „ViPNet Threat Detection & Response ermöglicht die Erkennung bestehender und potentieller Sicherheitslücken sowie eine unmittelbare Reaktion auf akut existierende Bedrohungen und lässt sich mit bereits existierenden Systemen kombinieren, was für Unternehmen einen hohen Investitionsschutz darstellt.“

Wenige Jahre nach ihrem Start zählt die it-sa zu den bedeutendsten IT Security Messen weltweit. Rund 700 Aussteller aus 27 Ländern haben 2018 an der Messe teilgenommen. Neben Lösungen für IT-Sicherheit und den Top-Themen Cloud Security, Mobile Security, Verschlüsselung, IT Compliance und Biometrie finden auch Basics wie Netzwerksicherheit, Virenschutz oder IT Grundschutz eine breite Präsentationsfläche. Ein umfassendes Angebotsspektrum, eine Vielzahl an Sonderflächen sowie der Congress@it-sa bieten der Branche die Möglichkeit, sich gezielt zu den am heißesten diskutierten IT Security Themen auszutauschen.

Das Infotecs Team freut sich auf den Besuch von Partnern, Kunden und Security-Interessierten am Stand 9‑210 in der Halle 9. Mit dem e-Code B432771 erhalten die Besucher unter www.it-sa.de/de/besucher/tickets/gutschein eine kostenfreie Eintrittskarte von Infotecs.

it-sa_2019_de.jpeg

Kontakt

Infotecs GmbH
Unternehmenskommunikation
Anna Ivanovskaya
Oberwallstr. 24
D-10117 Berlin
Tel.: +49 30 206 43 66-53
Fax: +49 30 206 43 66-44
anna.ivanovskaya@infotecs.de

Download der Pressemitteilung als PDF