24
Januar
2008
Pressemitteilungen

Infotecs bringt ViPNet SafeDisk 1.2.2 auf den Markt.

  • Neue Version der Verschlüsselungssoftware ViPNet SafeDisk Mobile für Handheld-Geräte
  • Daten auf mobilen Endgeräten zuverlässig schützen
  • Neue Features: bessere Verfügbarkeit, Windows Mobile 6.0-Kompatibilität, einfachere Registrierung

Als Teil der ViPNet Produktfamilie adressiert ViPNet Sa-feDisk Mobile 1.2.2 die Bedürfnisse mobiler Mitarbeiter von Unternehmen, die vertrauliche Geschäftsinformationen oder auch persönliche Daten auf ihren mobilen Endgeräten vor den Zugriffen Unbefugter schützen wollen.

Neben Verbesserungen im Bereich Verfügbarkeit legt Infotecs mit dem komplett überarbeiteten Release 1.2.2 besonderen Wert darauf, die Benutzerfreundlichkeit von ViPNet SafeDisk Mobile ein weiteres Mal zu erhöhen und dabei auf die individuellen Bedürfnisse des Users einzugehen. So wurde durch die Schaffung eines zusätzlichen Assisstenten die Containererstellung maßgeblich vereinfacht. Darüber hinaus wurde das Backup und die Wiederherstellung der Container durch Weiterentwicklungen im Bereich Konfiguration optimiert.

Eine zusätzliche Neuerung von ViPNet SafeDisk Mobile 1.2.2 stellt die maßgeblich vereinfachte Programm-Freischaltung dar. So wird die Seriennummer dem Käufer beim Online-Kauf unmittelbar zur Verfügung gestellt.

ViPNet SafeDisk Mobile 1.2.2 unterstützt nun die aktuelle Version des mobilen Betriebssystems Windows Mobile 6.0. Die Security-Software ist als englische und deutsche Version erhältlich.

Sicherheitsrisiko Handheld-Geräte

"Die Handhelds mobiler Mitarbeiter sind in vielen Unternehmen echte Stiefkinder der IT Security. Dabei stellen ungesichert gespeicherte Daten ein nicht zu unterschätzendes Risiko dar. Mit ViPNet SafeDisk können sich Anwender zuverlässig gegen unbefugten Datenzugriff schützen und dank des attraktiven Preis/Leistungsniveaus unserer Produkte die Investitionshöhe in Sicherheitslösungen überschaubar halten", so Sergej Torgow, Niederlassungsleiter der Infotecs Internet Security Software GmbH, anlässlich der Markteinführung der neuen Version.

Benutzerfreundliches Handling

Die Funktionsweise von SafeDisk Mobile zeichnet sich durch eine einfache Handhabung aus. Nach dem Start des Programms und der Eingabe eines Passwortes können vertrauliche Daten in Geheimordnern, den so genannten Containern, ähnlich wie in einem gängigen Dateimanager schnell und einfach angelegt werden oder bestehende Dateien verändert werden. Mittels Microsoft ActiveSync können diese anschließend bequem auf den Desktop-PC übertragen werden. Das Ver- und Entschlüsseln beim Abspeichern beziehungsweise Öffnen der Dateien erfolgt dabei automatisch, womit ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit innerhalb der Anwendung gewährleistet ist. Alle Daten werden standardmäßig mit dem AES- oder GOST-Standard mit einer Schlüssellänge von 265 Bit verschlüsselt.