13
Juni
2016
Pressemitteilungen

Infotecs wählt Rohde & Schwarz als strategischen Technologiepartner

Berlin, 13. Juni 2016 – Infotecs, führender internationaler Anbieter von Sicherheitslösungen, wählt die Deep-Packet-Inspection Technologie (DPI) von Rohde & Schwarz, um diese in seine Cyber-Security Plattform als Teil der Next-Generation Firewall integrieren zu können.

Ganz nach der Mission seinen Kunden den bestmöglichen Schutz vor zunehmend gravierenderen Cyber-Bedrohungen zu bieten, baut Infotecs sein Know-how im Bereich Firewalls aus, um eine Next-Generation Firewall auf den Markt bringen zu können. Damit werden Infotecs Kunden in den Genuss der technologisch modernsten Features einer Next-Generation Firewall kommen, welche derzeit am Markt verfügbar sind. Die ViPNet Security Produkte von Infotecs bieten komplette Sicherheit für die verschiedensten Ebenen in einer einzigen kosteneffizienten Lösung. Die modulare Plattform gewährleistet robuste und äußerst solide Sicherheit, ist skalierbar, flexibel und gestattet neben einer zentralen Verwaltung eine einfache Implementierung und Instandhaltung. Die ViPNet Technologie kann nahtlos in bestehende Netzwerke integriert werden. Damit profitieren Kunden von einer hervorragenden Sicherheit in Kombination mit geringer Komplexität, minimalem Risiko sowie einem hohen Investitionsschutz.

Infotecs hat sich für die DPI Technologie des Tochterunternehmens Rohde & Schwarz Cybersecurity ipoque von Rohde & Schwarz entschieden, welche ein Kernelement seiner Next-Generation Firewall bilden wird. Rohde & Schwarz Cybersecurity ipoque ist ein führender Anbieter von IP-Application-Awareness Software, welche Netzwerkinfrastruktur- und Sicherheitsanbieter dazu befähigt, Produkte mit intelligenter Bandbreitenkontrolle zu entwickeln, bei denen die Qualität ihres Services sowie die verlässliche Netzwerksicherheit im Vordergrund stehen. Die Deep-Packet-Inspection prüft und filtert verschiedene Merkmale der Datenpakete. Dadurch kann der Datenverkehr hochsicher (Enterprise-Grade Security) geschützt werden.

„Nach intensiver Marktforschung trafen wir die strategische Entscheidung, mit der Lösung von Ipoque zu arbeiten, um letztendlich Deep-Packet-Inspection anbieten zu können“, erklärt Josef Waclaw, CEO der Infotecs GmbH. „Wir fanden diese Technologie weitaus besser als alle anderen auf dem Markt erhältlichen Lösungen. Darüber hinaus verfügt das Team von Rohde & Schwarz über ein äußerst fundiertes Wissen und tiefgehendes Verständnis unserer Anforderungen. Wir sind davon überzeugt, dass die DPI Technologie von Rohde & Schwarz Cybersecurity ipoque unseren Kunden weltweit einen bedeutenden Mehrwert bieten wird.“

Rohde & Schwarz schätzt die Kooperation mit Infotecs ebenso. „Wir freuen uns, mit Infotecs zusammenzuarbeiten und sie dabei unterstützen zu können, die Kundenanforderungen hinsichtlich Deep-Packet-Inspection erfüllen zu können. Wir schätzen die Erfahrung Infotecs im Bereich hochsicherer Verschlüsselungen für Großkunden sehr. Für die Kunden bedeutet dies, dass Sie von der besten DPI Technologie seiner Art mit einem übergangslosen Einsatz im Unternehmen profitieren werden“, sagt Sebastian Schmutzler, International Sales Manager Europe bei Rohde & Schwarz.

Über Rohde & Schwarz und Rohde & Schwarz Cybersecurity ipoque GmbH

Logo von Rohde & SchwarzDer Elektronikkonzern Rohde & Schwarz bietet innovative Lösungen auf den Arbeitsgebieten Messtechnik, Rundfunk- und Medientechnik, Cyber-Sicherheit, Sichere Kommunikation sowie Funküberwachungs- und Funkortungstechnik. Vor mehr als 80 Jahren gegründet ist das selbstständige Unternehmen in über 70 Ländern mit einem engmaschigen Vertriebs- und Servicenetz präsent. In seinen angestammten Arbeitsgebieten zählt der Elektronikkonzern zu den führenden Anbietern weltweit. Zum 30. Juni 2015 betrug die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 9.900. Der Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014/2015 (Juli bis Juni) einen Umsatz von rund 1,83 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist in München, Deutschland. Ergänzend steuern starke regionale Hubs in Asien und USA die Geschäfte.
R&S ® ist eingetragenes Warenzeichen der Firma Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG.
Weitere Informationen über Rohde & Schwarz finden Sie hier: www.rohde-schwarz.de.

Rohde & Schwarz Cybersecurity ipoque GmbH ist einer der Marktführer im Bereich der IP Protokoll- und Applikationserkennungs-Software, die es den Anbietern von Netzinfrastrukturen und IT-Sicherheit ermöglicht, Produkte mit intelligenter Breitbandüberwachung, priorisierter Quality-of-Service-Funktionalität und zuverlässiger Netzwerksicherheit zu entwickeln. Die von Rohde & Schwarz Cybersecurity ipoque entwickelten Lösungen zur Netzverkehrs- und Abonnentenanalyse ermöglichen den Netzbetreibern, Netzverkehrsmuster zu verstehen, Umsätze aus neuen Datendiensten zu generieren und die Qualitätserfahrung ihrer Teilnehmer zu verbessern. Mehr als 200 Kunden in über 60 Ländern weltweit setzen auf die Rohde & Schwarz Deep-Packet-Inspection (DPI) Technologie und verwenden diese, um die Ausgaben für Hardware und Betrieb zu minimieren sowie die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen und die Zufriedenheit ihrer Nutzer zu verbessern. Die DPI-Software gehört zu den Kerntechnologien in den Produkten der Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH zur Absicherung der Netzwerksicherheit und zum Schutz der Unternehmen und deren Abonnenten gegen Bedrohungen in Form von Viren, Malware oder Cyber-Angriffen. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier: www.ipoque.com.

Kontakt

Infotecs GmbH
Unternehmenskommunikation
Anja Müller
Oberwallstr. 24
D-10117 Berlin
Tel.: +49 30 206 43 66-52
Fax: +49 30 206 43 66-66
anja.mueller@infotecs.de

Download der Pressemitteilung als PDF