Kategorie:
Firewalls, Virtual Private Networks (VPN), Verschlüsselung
Ausführung:
Software
BETRIEBSSYSTEM/
PLATTFORM:
Windows, Linux

ViPNet Coordinator ist ein Software-basiertes Security-Gateway, das zum Einsatz auf den Server-Systemen mit den Betriebssystemen Microsoft Windows und Linux bestimmt ist.


Vorteile

  • Keine Lizenzeinschränkungen für gleichzeitige VPN-Verbindungen über den Coordinator
  • ViPNet Coordinator Software
  • Keine Kompatibilitätseinschränkungen in modernen Multiservice-Netzen:
    • Für die Dienste DHCP, WINS, DNS
    • Für die dynamische Adressübersetzung (NAT, PAT)
    • Bei der Verwendung der Multimedia-Protokolle (SIP, H323, SCCP u. a.)
  • Verbesserung der Ausfallsicherheit durch den Aufbau eines Failover-Clusters (nur für Linux-Version)


Server im ViPNet Netzwerk

  • VPN-Gateway: Verschlüsselung und Authentifizierung verschlüsselter IP-Pakete
  • IP-Adressenserver: ein zentraler Anlaufpunkt und Vermittlungsstelle für die anderen Netzwerkknoten
  • Router für die VPN-Pakete: Routing und Integritätskontrolle der verschlüsselten IP-Pakete bei der Übertragung zwischen den Segmenten eines privaten Netzwerks
  • Nicht erkennbarer VPN-Traffic, da ein verschlüsseltes TCP-Paket innerhalb eines UDP-Paketes übertragen wird

Firewall

  • Firewall mit Stateful Packet Inspection der Sitzungen und Application Layer Kontrolle, separate Filterung für den unverschlüsselten und verschlüsselten IP-Traffic
  • NAT/PAT
  • Antispoofing
  • Internetschleuse (sicherer Internetzugang für die Arbeitsplätze des Unternehmensnetzwerks)
  • Proxy-Server

Ausfallsicherheit durch Failover-Funktion

  • Ausfallsicherer Cluster: ViPNet Coordinator in ViPNet Failover Konfiguration (nur für Linux-Version)

Konfiguration und Verwaltung

  • Zentrale Konfiguration des ViPNet Coordinators mit Hilfe von ViPNet Administrator oder ViPNet Network Manager, in der Linux-Version auch über die Systemkonsole
  • Remote-Update der ViPNet Coordinator Software mit Hilfe von ViPNet Administrator oder ViPNet Network Manager
  • Lokale Konfiguration mit Hilfe der grafischen Benutzeroberfläche (in der Windows-Version) oder über die Systemkonsole (in der Linux-Version)

Zusammen mit den anderen Produkten aus der Produktreihe ViPNet Network Security realisiert die ViPNet Coordinator Software eine Vielzahl an Szenarien für die Absicherung der Datenkommunikation:

  • Aufbau sicherer Kommunikationskanäle zwischen mehreren Standorten eines Unternehmens (Site-to-Site und Multi-Site-to-Site)
  • Sichere Anbindung von remote und mobilen Benutzern
  • Verbindungen mit den ViPNet Netzwerken anderer Unternehmen
  • Schutz der Multi-Service-Netze (u. a. IP-Telefonie und Video-Konferenzen)
  • Zugangskontrolle auf die Ressourcen in lokalen Netzwerken und Segmentierung lokaler Netzwerke (z. B. Einrichtung einer DMZ)
  • Bereitstellung eines kontrollierten Zugangs auf die Ressourcen und Services für die Benutzer aus einem öffentlichen Netzwerk