Kategorie:
Verwaltung
Ausführung:
Software
BETRIEBSSYSTEM/
PLATTFORM:
Windows

Als ein zentrales Incident-Management- und Reporting-Tool ermöglicht der ViPNet StateWatcher die Zustandsprüfung von Objekten, die zu einem ViPNet VPN gehören. Der ViPNet StateWatcher informiert Administratoren und verantwortliche Mitarbeiter unmittelbar über Ereignisse und kritische Systemzustände entsprechend der im Vorfeld definierten Regeln. Insgesamt können bis zu 200 Parameter, wie beispielsweise CPU-, Datenträger- und Arbeitsspeicher-Auslastung, bestimmt werden. Der integrierte Scrip-Editor ermöglicht es, weitere Regeln zu erstellen.


Vorteile

  • Monitoring in einer abgesicherten Umgebung

  • Unmittelbare Benachrichtigung über Ereignisse und kritische Zustände (per ViPNet Business Mail, E-Mail, SMS, visuell und akustisch)

  • Individuelle Anpassung von Ereignissen und Prioritäten

  • Überwachung von mehr als 200 Parametern

  • Dynamische Anpassung an die Netzwerk-Topologie

  • Geringe Netzlast durch das Polling

  • Unterstützt SNMP-Agent

Monitoring

  • Der Monitoring-Server fragt regelmäßig die zu überwachenden Objekte ab und sammelt die für die Analyse notwendigen Informationen.
  • Zusätzlich zu ViPNet Knoten können auch Netzwerkobjekte ohne ViPNet Software über das SNMP-Protokoll abgefragt werden.
  • Außerdem wird der aktuelle Status der ViPNet Software-Module übermittelt.

Datenverarbeitung

  • Um die gesammelten Daten zu analysieren, können Sie vordefinierte Verarbeitungsregeln verwenden oder genau auf Sie ausgerichtete eigene Regeln erstellen.
  • Definieren Sie einfach und schnell Ihre eigenen Verarbeitungsregeln mithilfe des  grafischen Regelassistenten oder nutzen Sie bei spezifischen und komplexen Regeln das speziell dafür entwickelte Command-Line-Interface.
  • Im Zuge der Datenanalyse werden Ereignisse registriert und in der Datenbank gespeichert. Jedem Ereignis wird ein Schweregrad zugeordnet.

Überwachung der Knoten und Knotengruppen

  • Überwachen Sie jeden einzelnen Knoten Ihres ViPNet Netzwerks.
  • Fassen Sie mehrere überwachte Systeme in einer Gruppe zusammen und ordnen Sie Verarbeitungsregeln dieser Gruppe zu. Filtern Sie die Benachrichtigungen nach Knotengruppen.
  • Schauen Sie sich die Standorte der überwachten Einheiten grafisch auf einer integrierten Weltkarte an.

Benachrichtigungen

  • Erhalten Sie Benachrichtigungen über Ereignisse visuell und akustisch mithilfe einer Web-Oberfläche, aber auch per ViPNet Business Mail, E-Mail oder SMS.
  • Konfigurieren Sie die Benachrichtigungen für jeden Ereignisschweregrad. So können Sie z. B. SMS - Benachrichtigungen für kritische Ereignisse und E-Mail-Benachrichtigungen für informative Ereignisse aktivieren.
  • Erstellen Sie Benachrichtigungsfilter, um die Benachrichtigungen auf Knoten oder innerhalb von Knotengruppen zu sortieren. Durch die Filter können Sie Benachrichtigungen auf bestimmten Knoten für einzelne Benutzer und Administratoren konfigurieren.

Verwaltung

  • Sie können den ViPNet StateWatcher mithilfe einer Web-Oberfläche von jedem ViPNet Client aus verwalten.
  • Die Monitoring-Software kann von mehreren Benutzern und Administratoren mit jeweils eigenem Benutzerkonto verwendet oder verwaltet werden.
  • Administratoren können darüber hinaus einzelne Knoten zur Beobachtung auswählen, Verarbeitungsregeln und Benachrichtigungen definieren sowie Benutzerkonten verwalten.
  • Jedem Benutzer können durch den Administrator bestimmte Knoten und Ereignisse zugewiesen werden, für die er Monitoring-Berechtigungen erhält.