Sichere Nutzung der Cloud für Unternehmen

Cloud Computing stellt einen der wichtigsten Fortschritte in der Geschichte der IT-Welt dar. Die meisten Unternehmen der verschiedensten Branchen würden tendenziell von einer Verlagerung ihrer Daten in die Cloud profitieren, indem sie Kosten für die IT-Infrastruktur und Instandhaltung sparen könnten. Vorausgesetzt die Mitarbeiter können sicher und einfach auf die Daten in cloud-basierten Systemen zugreifen. Denn durch Cloud Computing werden Unternehmen mit zahlreichen Cyber-Risiken konfrontiert, die es durch zusätzliche IT-Sicherheitsmaßnahmen zu beseitigen gilt.

Welche Probleme können durch die Migration in die Cloud entstehen?

Die Migration in die Cloud erfordert oftmals eine Umstrukturierung der Topologie des Unternehmensnetzwerks. Die Routing-Tabelle ändert sich, genauso wie der geschützte Netzwerkbereich, welcher nun in verschiedene Segmente unterteilt wird. Diese Segmente tauschen Daten über ungeschützte öffentliche Kanäle aus.

Hauptbedenken bei der Cloud Migration:

  • Welche Kosten entstehen beim Wiederaufbau von Verbindungen zwischen Anwendungen in der Cloud und den Nutzern während und nach der Migration?
  • Wird der Datenaustausch sicher vor unerlaubten Zugriffen geschützt?
  • Bleibt die Verbindung stabil und schnell?

Die ViPNet Technologie von Infotecs beseitigt diese Bedenken, indem ausreichend sichere sowie zuverlässige Verbindungen zwischen den Nutzern und den Unternehmensressourcen unabhängig von deren Standorten aufgebaut werden. Wenn Firmendaten und Anwendungen in die Cloud verlagert werden, baut ViPNet automatisch und unmittelbar die geschützten Kommunikationskanäle wieder auf. Die Übertragung der Ressourcen erfolgt für die Nutzer kaum merklich im Hintergrund und stört deren regulären Arbeitsablauf in keinerlei Art und Weise. Dies garantiert eine unkomplizierte, kosteneffiziente sowie sichere Verlagerung der Geschäftsprozesse in die Cloud.

Wir unterstützen Unternehmen dabei, die typischen Probleme im Zusammenhang mit der Verlagerung von On-Premises Unternehmensressourcen in die Cloud zu vermeiden:

  • Client-Server Verbindungen müssen nicht komplett neu konfiguriert werden, stattdessen werden diese Verbindungen automatisch aufgebaut.
  • Die ViPNet Technologie schützt umfassend den Datenaustausch, weitere IT-Sicherheitslösungen sind nicht notwendig.
  • Alle Daten, welche mit Ressourcen in der Cloud ausgetauscht werden, sind durch direkte Punkt-zu-Punkt-Verschlüsselung (AES-256, Military-Grade-Verschlüsselung) chiffriert, so dass die Daten von Dritten weder gelesen noch manipuliert werden können

Vorteile der ViPNet Technologie bei der Nutzung von Cloud Computing

  • Kostenreduktion durch die Verlagerung von On-Premises Firmen-Servern in die Cloud, solange wie die Routing-Neukonfiguration und der sichere Zugriff auf die Server in der Cloud automatisch zur Verfügung gestellt werden
  • Nutzung einer hybriden Infrastruktur für mehr Flexibilität durch anforderungsabhängige  Bereitstellung von Rechnern entweder in der Cloud oder vor Ort im Unternehmen (On-Premises); zusätzliche Monitoring-Tools zur Beobachtung des gesamten Netzwerks inklusive des Segments in der Cloud verfügbar
  • Kontrolle verschiedener Parameter des Cloud-Servers (z. B. Auslastung, Übersicht zu den Verbindungen mit Nutzern); dadurch können DoS-Angriffe verhindert werden und es entstehen keine Kosten durch ungenutzte Ressourcen
  • Schutz des Netzwerks vor unerlaubten Zugriffen und Cyber-Angriffen, Abwehr von Man-in-the-Middle-Attacken