Eine andere Art VPN

ViPNet ist eine VPN-Lösung mit zusätzlichen Funktionen, die über das klassische VPN weit hinausgehen. Die hervorragende Anpassungsfähigkeit der ViPNet Technologie ermöglicht es, sehr flexible VPN-Szenarien für mobile Benutzer zu verwirklichen oder aber beliebig viele einzelne hochsichere virtuelle Bereiche innerhalb des Netzwerks aufzubauen.

Wenn von VPN die Rede ist, denken IT-Spezialisten an Hardware-Lösungen, Gateways und an Technologien wie IPSec und SSL. ViPNet beschreitet hier völlig neue Wege. Ohne die starren Strukturen solcher herkömmlichen Produkte können mit ViPNet sehr flexible netzwerkübergreifende, aber auch netzwerkinterne VPN-Szenarien verwirklicht werden.

Die ViPNet Technologie unterstützt alle nur erdenklichen VPN-Verbindungstypen, konzentriert sich allerdings in erster Linie auf Punkt-zu-Punkt-Verbindungen. Die Lösung basiert auf einem innovativen symmetrischen Schlüsselsystem, welches jederzeit direkte verschlüsselte Kommunikation zu allen Endpunkten (Fully Meshed Network) ermöglicht.

Zusätzlich zu den Vorteilen im Hinblick auf eine variable Topologiegestaltung weist das symmetrische Schlüsselmanagement von Grund auf keine Schwachstellen wie bei der Public-Key-Infrastructure (PKI) auf. Anders als bei der PKI benötigt ViPNet keine Security-Association, damit eine Verbindung zwischen zwei Objekten entsteht. Der unmittelbare Aufbau einer verschlüsselten Datenübertragung oder der Wiederaufbau einer abgebrochenen Verbindung ohne Zeitverzögerung sind weitere Alleinstellungsmerkmale der Technologie von Infotecs.

Für jeden die passende Lösung

ViPNet VPN kann auf klassische Weise getunnelte Verbindungen zu Servern, VoIP-Vermittlungsstellen, industriellen Steuerungsanlagen oder anderen Netzwerkressourcen sowie zwischen unterschiedlichen Unternehmensstandorten herstellen. Ihr volles Leistungsvermögen entfaltet die Lösung jedoch beim Einsatz mit echten Client-to-Client-Verbindungen.

Bei dieser Verbindungsart werden zusätzlich die Endpunkte geschützt - es findet eine lückenlose Kontrolle des IP-Traffics statt. Verbindungen zwischen mobilen Rechnern werden auf direktem Wege realisiert und innerhalb des lokalen Netzwerkes können bei Bedarf hochsichere virtuelle Abteilungen definiert werden. Selbstverständlich können innerhalb eines ViPNet Netzwerkes, wie hier gezeigt, diese unterschiedlichen Verbindungsarten individuell miteinander kombiniert werden.

3.png


ViPNet Features auf einen Blick


1
Einsatz als rein softwarebasierte Lösung oder auch integriert in spezifische Endgeräte und Gateways
2
Symmetrisches Verschlüsselungsverfahren für sofortige und stabile Verbindungen
3
Modular aufgebaut, problemlose und schnelle Anpassung an bestehende Netzwerkstrukturen
4
Jederzeit beliebig und individuell skalierbar
5
Intuitiv bedienbar
6
Transparent für sämtliche Anwendungen
7
Kostenlose Testversion – Try-and-Buy-Prinzip
8
Kompatibel mit allen gängigen Betriebssystemen
9
Einbindung von mobilen Geräten wie Smartphones, Tablets etc.
10
Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis

Customized Virtual Private Network


ViPNet VPN ist modular aufgebaut und enthält sämtliche Komponenten, die für die Einrichtung und Verwaltung eines sicheren VPNs jedweder Größe oder Struktur benötigt werden. Die wichtigsten drei Software-Komponenten für die Verwaltung, Server-Funktionen und Client-Endpunkte sind zu einem Software-Paket zusammengeführt. Dies ermöglicht einen besonders einfachen und schnellen Rollout der Lösung. Dank seiner Modularität kann ViPNet VPN jederzeit entsprechend dem Umfang und der Besonderheiten der jeweiligen IT-Landschaft erweitert werden.